Service and Software Engineering

Interim Professor: Dr. Thomas Göthel

Ankündigung der Lehrveranstaltung

Prozessmodellierung in Wissenschaftlichen Anwendungen im SS 2015


verantw. Hochschullehrer: Dr. Paula Herber
Studiengang: Bachelor und Master
Semester: ab 4.
Voraussetzungen: 2 Grundvorlesungen Informatik erfolgreich abgeschlossen.
SWS: 4
Credits: 6 (benotet)
Zuordung: Praktische Informatik, Angewandte Informatik, Wahlfrei

Belegung:

Die Belegung der Lehrveranstaltungen erfolgt entsprechend den Bestimmungen des Instituts für Informatik auf elektronischem Weg über:

https://puls.sb-portal.uni-potsdam.de.
 


Termine:

Art Tag Uhrzeit Raum Beginn Dozent
V Do 08:15-09:45 3.04.1.02 16.04. Anna-Lena Lamprecht
U/P Di 16:15-17:45 3.04.1.02 21.04. Anna-Lena Lamprecht / Alexander Wickert

Inhalt:

Die Lehrveranstaltung gibt eine Einführung in die Grundlagen des Modellierens von wissenschaftlichen Prozessen und Verfahren und in die Arbeit mit Workflow-Management-Systemen, wie sie bei der Verarbeitung und Analyse experimenteller Daten zum Einsatz kommen. Zum Einen werden grundlegende Fragestellungen und Probleme der Verarbeitung von wissenschaftlichen Daten diskutiert. Zum Anderen werden existierende Softwaresysteme aus diesem Anwendungsgebiet vorgestellt und analysiert. Ziel ist die Vermittlung sowohl theoretischer Grundlagen als auch praktischer Fähigkeiten, die in den Übungen und in einer Projektarbeit vertieft werden.

Durch die Lehrveranstaltung werden Voraussetzungen geschaffen, dass die Studierenden Datenverarbeitungs-Problemstellungen aus ihrem Fachbereich analysieren und prozessorientierte rechentechnische Modelle zu ihrer Bearbeitung entwerfen können.


Gliederung:

Aktuelle Informationen sind im Moodle zu finden.

Leistungserfassung:

Kurztests zum Vorlesungsteil, Vortrag und schriftliche Ausarbeitung zum Workflow-Projekt.


Literatur:

Wird während der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.